Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Am Samstag Karten für Circus-Projekt Jonny Casselly

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Zur festen Größe im Ferienfreizeitangebot der Stadt Remscheid ist in den vergangenen Jahren das Kinder Circus-Projekt Jonny Casselly geworden. Bei stetig ansteigender Nachfrage wird das attraktive Projekt in diesem Jahr in den Herbstferien 2010 bereits zum siebten Mal angeboten. Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren haben die Möglichkeit, ein echtes Circusprogramm einzustudieren und dieses dann auch im Rahmen einer Galavorstellung zu präsentieren. Motorische, kreative und soziale Fähigkeiten werden dabei spielerisch erlernt und gefördert. Im Mittelpunkt des Projektes steht die Circusfamilie Casselly, die die Kinder professionell anleiten wird. Unterstützt wird sie von 15 Betreuerinnen und Betreuern und vielen weiteren Helfern. Träger dieses außergewöhnlichen Projektes ist eine Veranstaltergemeinschaft bestehend aus der Stadt Remscheid (Kinder- und Jugendförderung; Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing), den Schlawinern gGmbH, dem Stadtteil e. V., dem Internationalen Bund und dem Circus Jonny Casselly. Das Projekt bietet wieder zwei Kurse für je 150 Kinder:

  • Kurs 1: 11. – 16. Oktober (Montag bis Samstag)
  • Kurs 2: 18. – 23. Oktober (Montag bis Samstag)
  • Wahlweise von 8 oder 9:30 bis 16 Uhr.
  • Kosten: 70 € (fünf Tage, inkl. Mittagessen) oder 80 € (fünf Tage, inkl. Frühbetreuung, Frühstück und Mittagessen).
  • Anmeldung am Samstag, 8. Mai, von 10 bis 13 Uhr im Foyer des Berufskolleg Technik, Neuenkamper Straße 55. Ab 8 Uhr öffnen die Türen des Foyers, so dass wetterunabhängig gewartet werden kann. Warme Getränke und einen kleinen Imbiss bietet der Internationale Bund aus Remscheid an.
  • Restkarten können ab dem 10. Mai bei der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Remscheid in der Haddenbacher Straße 38-42 bei Frau Schilling und Frau Günther (Raum 008) gekauft werden.

Räumlich ist der Circus Casselly wieder auf dem Schützenplatz angesiedelt mit einem großen Viermaszelt und einem etwas kleineren Vorzelt. Im Hauptzelt finden etwa 1.000 Besucher Platz. Innerhalb des eingefassten Geländes werden diverse Zelte aufgebaut, so dass die einzelnen Übungsgruppen über eigene Aufenthalt- und Besprechungsorte verfügen. Das Mittagessen wird im großen Vorzelt angeboten. Im Rahmen des Circus bieten sich den Kindern folgende Workshops an, in denen für die Abendvorführung trainiert wird Bodenakrobatik,Tierdressur, Clownerie, Seiltanz, Trampolin, Jonglage, Taubendressur, Tanz+ Feuershow, Presse-Gruppe (RGA) und Zauberei.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Nur anderthalb Stunden dauerte es am vergangenen Samstag beim Vorverkauf der Plätze für das Kindercircusprojekt Casselly, dann waren die alle 300 Plätze für das begehrte Ferienprojekt vergeben - und das in gastlicher Atmosphäre, für die der Internationale Bund mit belegten Brötchen, Gebäck und warmen Getränken sorgte. Als Veranstalter dieses außergewöhnlichen Projektes freuen sich der Stadtteil e.V., die Schlawiner gGmbH, der Internationale Bund e.V., die Stadt Remscheid und natürlich der Circus Jonny Casselly sehr darauf, mit den 300 Circuskindern in den Herbstferien ein echtes Circusprogramm einzustudieren. Tipp: Eltern, die bislang keinen freien Platz für ihre Kinder erhaschen konnten, sollten die Hoffnung nicht aufgeben. Es gibt eine Warteliste, auf die sich alle kleinen Circusbegeisterten auftragen lassen können.

Chronist am :

Der Karternverkauf war Anfang Mai. Jetzt ist es soweit – das beliebte zweiwöchige Kindercircusprojekt Jonny Casselly startet am Montag, 11. Oktober, auf dem Schützenplatz. Sechs Tage lang können sich jeweils 150 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren zwischen 9.30 und 160 Uhr als Artistinnen und Artisten erproben. Abschluss und Highlight der beiden Projektwochen bilden jeweils die großen Kindergala-Nachmittage am Samstag, 16. und 23. Oktober, um 15 Uhr. Am Donnerstag, 14. Oktober, findet um 19 Uhr im Circuszelt eine Sponsorenveranstaltung mit einer Darbietung der Circusfamilie statt. Damit wollen sich die Veranstalter bei den Sponsoren und Helfern bedanken, die das Projekt tatkräftig unterstützt haben. Ein gemeinsamer Gottesdienst im Zirkuszelt, seit Beginn des Circus-Projekts ein fester Bestandteil , beginnt in diesem Jahr am Sonntag, 17. Oktober, um 10.30 Uhr. Pfarrerin Wiebke Harbeck und Jugendleiter Prädikant Martin Haase leiten ihn. In diesem Jahr lädt die Circusfamilie die Remscheider Bürgerinnen und Bürger für Sonntag, 24. Oktober, um 16 Uhr zu einer Vorstellung ein.

Stadt Remscheid am :

Am Sonntag, 17. Oktober, beginnt um 10.30 Uhr der Gottesdienst im Circuszelt des Circus Jonny Casselly auf dem Schützenplatz. Pfarrerin Wiebke Harbeck und Prädikant Martin Haase von der evangelischen Luther-Kirchengemeinde wollen ihn in dieser besonderen Atmosphäre unter dem Motto aus dem Buch des Propheten Jesaja „Gott spannt den Himmel aus wie einen Schleier und breitet ihn aus wie ein Zelt, in dem man wohnt“ feiern. Organist Stefan Kammerer aus Hückeswagen gestaltet den Gottesdienst musikalisch. Auch die Circus-Familie Jonny Casselly ist wieder mit einem Auftritt dabei.

Stadt Remscheid am :

Wie von vielen schon heiß ersehnt, sind ab Dienstag, 30. November, die DVD zu den beiden Kindergalas des "Kinder-Circus Jonny Casselly" 2010 zu haben. Auf den DVD sind Ausschnitte der Proben und die Galas des beliebten Kindercircusprojekts in gesamter Länge zu sehen. Sie vermitteln einen anschaulichen und lebendigen Eindruck vom Circusprojekt. Die DVD können für 18 Euro bei der Remscheider Kinder- und Jugendförderung, Haddenbacherstraße 38, 42853 Remscheid, während folgender Publikumszeiten erstanden werden: montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr, freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!