Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

12.5.: Pflegeberatung am Internationalen Tag der Pflege

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Am 12. Mai jährt sich der Geburtstag von Florence Nightingale, der Begründerin der modernen Pflege, zum 190-sten Mal.  Florence Nightingale gründete 1860 die erste Krankenpflegeschule in London. Dieses Modell machte international Schule und führte zur Gründung zahlreicher Ausbildungsstätten. Heute sind die Pflegeberufe ein wichtiger Bestandteil unseres Gesellschaftssystems. In einer immer älter werdenden Gesellschaft, die zunehmend Unterstützung bei Krankheit und Behinderung bedarf, verändert sich das Berufsbild der Pflegeberufe kontinuierlich. In Florence Nightingales Zeiten waren es die sich aufopfernden Frauen, die im Krimkrieg die Verletzten pflegten. Heute sind es die hoch qualifizierten Pflegekräfte, die in Krankenhäusern, Altenheimen, zu Hause und an zahlreichen anderen Orten Menschen begleiten und pflegen. Seit 1995 ist der Begriff der Pflege in der Bundesrepublik Deutschland in der Gesetzgebung in Form des Pflegeversicherungsgesetzes deutlich verankert.
Da alles, was die Pflege- und Unterstützungsbedürftigkeit betrifft, stetig komplexer wird, gibt es Lotsen im System. Als solch einen Wegweiser sieht sich die trägerunabhängige städtische Pflegeberatungsstelle, die in Remscheid alle Themen rund um die Pflege menschlich, verständlich und einfühlsam berät. Am 12. Mai bietet die Pflegeberatung anlässlich des Tags der Pflege für Interessierte um 10.30 Uhr einen Sonder-Vortrag zur Ausstellung "Ein neuer Blick auf die Pflege“ im Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen Pflegeberatung, Alleestr. 66. (Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!