Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Schottische Galloways weiden im Kremenholler Bachtal

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Nachbarn und Spaziergänger sind von der friedfertigen Kuhherde begeistert: Galloways weiden jetzt im Kremenholler Bachtal. Und nicht nur das: Vor drei Wochen wurde bereits ein Kalb auf der Heimatweide geboren! Täglich sind zehn tierische Landespfleger bei der Brachflächen- und Extensivgrünlandpflege zu bestaunen. Jahrzehntelang ungenutzte Flächen werden so wieder einer Nutzung zugeführt, das im Kremenholler Bachtal vorhandene Mosaik verschiedenster Biotoptypen wird wiederhergestellt. Die hornlose Robustrinderrasse aus Schottland eignet sich hervorragend als Landschaftspfleger in Schutzgebieten. Sie hält die Weideflächen durch schonenden Verbiss offen, verursacht kaum Trittschäden und eignet sich wegen ihrer Widerstandsfähigkeit für die ganzjährige Freilandhaltung.
Über das Glück, einen Remscheider Hobbyzüchter mit Grundstückseigentümern zusammenzubringen, die ein ebenso großes Interesse an ihrer Flächenpflege wie am praktischen Naturschutz haben, freut sich die untere Landschaftsbehörde sehr - und hat daher nicht nur das Vorhaben unterstützt, sondern auch einen benötigten Weidezaun aus zweckgebundenen Ersatzgeldern gezahlt. Im Jahr 2010 - dem internationalen Jahr der biologischen Vielfalt - wird in Remscheid auf diese Weise naturnahe Weidewirtschaft als ein zukunftsträchtiger Weg zur Bewahrung der biologischen Vielfalt in der Kulturlandschaft stadtnah verwirklicht. (Büro der Oberbürgermeisterin)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!