Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Essen brannte auf dem Herd, Nachbarn riefen die Feuerwehr

Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr Remscheid

  • Gegen 9:54 Uhr wurde die Feuerwehr von aufmerksamen Bürgern in die Hans- Böckler -Str. 155 gerufen. Anwohner hatten dort den Alarm eines Heimrauchmelders und Brandgeruch wahrgenommen. Die Ursache war schnell gefunden. Auf einem nicht ausgeschalteten Herd war Essen angebrannt und hatte glücklicherweise, auch durch die schnelle Alarmierung, kaum Schaden angerichtet. Die Wohnung musste lediglich mittels Überdruckbelüftung entraucht werden. Die Berufsfeuerwehr weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Bürger beim Wahrnehmen eines ausgelösten Heimrauchmelders immer unverzüglich die Feuerwehr alarmieren sollten.
  • Der nächste Einsatz galt einer hilflosen Person an der Pulverstraße. Die Dame war in ihrer Wohnung gestürzt und nicht mehr in der Lage sich selbst zu helfen. Die mit einer Vorhängekette Wohnungstüre wurde mittels Bolzenschneider geöffnet.
  • Eher außergewöhnlich war ein Einsatz im Hadenbruch. Dort hatte ein Mann unter der Dusche einen Krampfanfall erlitten und sich Verbrühungen 1. und 2. Grades zugezogen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber (Christoph 3) nach Bochum ins Bergmannsheil-Krankernhaus gebracht, das über spezielle Brandbetten verfügt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!