Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Blumen und Urkunde für Sylvia Wiegand und Alexandra Harth

Sylvia Wiegand und Alexandra HarthZwei der fünf Unternehmerinnen, denen Landrat Thomas Hendele, Kreis Mettmann, jetzt  die Unternehmerinnenbriefe NRW überreichte, kamen aus Remscheid: Sylvia Wiegand und Alexandra Harth. Hendele betonte in seiner Laudatio, dass frauengeführte Unternehmen zunehmend erfolgreich wachsen und damit einen stetig steigenden Anteil der regionalen Wirtschaft für sich in Anspruch nehmen. Zum Erhalt der Zertifikate, die landesweit als Qualitätssiegel für besondere unternehmerische Leistungen gelten, mussten die Bewerberinnen ihr Unternehmenskonzept einem siebenköpfigen Fachgremium vorlegen - Vertreter/innen von Kreditinstituten und Kammern, Beratungsinstitutionen, Unternehmens- und Steuerberatern und Unternehmerinnen aus der Region. Der U-Brief ist eine vorzeigbare Referenz bei Kreditgesprächen, in der Akquisition, im Kundenkontakt und für die Werbung“, so die Projektleiterin des regionalen Projektbüros Rhein-Wupper, Nicole Faber-Zisselmar von der Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann.

Mehr als 150 Unternehmerinnen wurden in den vergangenen neun Jahren mit dem Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet, davon 25 in der Region Rhein-Wupper. Der Unternehmerinnenbrief NRW ist eine Initiative des Landesministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration und richtet sich an Gründerinnen, die mit einem konkreten Vorhaben in die Selbständigkeit starten wollen, sowie an Unternehmerinnen, die mit ihrem Betrieb wachsen wollen. Die beiden Remscheider Unternehmerinnen und ihre Geschäftsidee:

Alexandra Harth („Systemisch aufsuchende Autismus- und Familientherapie“, im Netz unter: www.harth-therapie.de) hat langjährige praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Autismus in einem vollstationären Wohnheim gesammelt. Mit ihrer Selbstständigkeit erfüllt sie sich ihren Traum „das mal richtig zu machen“. Sie bietet als aufsuchende Therapeutin eine bisher in der Region einmalige und intensive Form der kombinierten Autismus- und Familientherapie an, durch die die gesamte Familie nachhaltig unterstützt wird.

Sylvia Wiegand („1a Beauty“, im Netz unter: www.1aBeauty.de) eröffnete aufgrund der großen Resonanz wenige Monate nach Eröffnung ihres ersten Salons in Remscheid ein zweites Geschäft in Düsseldorf. Ihr Angebot umfasst medizinisch-kosmetische Behandlungen zur dauerhaften Umfangreduktion sowie Methoden zur dauerhaften Haarentfernung oder Faltenreduzierung durch körpereigenes Kollagen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!