Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Andre Hilgers live in Remscheid - Ein Star kehrt zurück!

Ein Hauch ganz großen Rocks kommt zurück auf Remscheids Bühnen: Mit Drumworkshop und Liveperfomances nimmnt Andre Hilgers am Jugendkulturfestival in Remscheid teil. Wenn man von den Dozenten der Musikworkshops in der Akademie Remscheid und deren Auftritten in Remscheid einmal absieht, muss man bestimmt 30 bis 40 Jahre zurückblicken, um sich an Gastspiele ganz großer Stars des internationalen Musikgeschäfts im beschaulichen Remscheid erinnern zu können. Jugendliche „Metalheads“ und Fans kernigen Hardrocks können aufatmen und müssen sich nicht länger nur an den Erzählungen ihrer Väter und Großmütter laben, die von den Zeiten berichten, als Bands, wie Frumpy, Atomic Rooster, Middle Of The Road oder gar die Scorpions auf Remscheider Bühnen zu Gast waren. Jetzt können sie aufstehen, vor Begeisterung Luftsprünge machen und schon mal vorab das Haupthaar kräftig schütteln. 

 

Wenn auch nicht die gesamte Band „Rage“ für ein Gastspiel nach Remscheid kommt, so ist es zumindest ihr Schlagzeuger Andre Hilgers, der mit seiner Stammband in diesem Jahr schon Auftritte in Norwegen, Tschechien, Russland, Großbritannien, Österreich, Belgien, Ungarn, Schweiz, Italien, Spanien oder Japan absolvierte oder nach seinem Gastspiel in Remscheid noch bereisen wird.

 

Was aber zieht, einen der angesagtesten Metal Schlagzeuger der Welt nach Auftritten vor Zigtausenden Menschen wie 2009 beim Sweden Rock Festival oder gar dem weltgrößten größten Heavy Metal Festival, wo Rage von mehr als 70000 zahlenden Zuschauern in Wacken abgefeiert wurden, nach Remscheid, um hier im Rahmen des Jugend Kultur Festivals zwei Auftritte absolvieren?

 

Was nur eingefleischte Fans oder aufmerksam Leser der Biografien auf der Homepage des Schlagzeugers oder der Bands in denen er aktiv ist, wissen; Andre Hilgers gibt in Remscheid ein Heimspiel.

 

Andre Hilgers stammt nicht aus einer der Musikmetropolen der Republik, sondern ist waschechter Remscheider und lebte bis vor Kurzem auch in unserer Stadt.

 

Zu den besonders erwähnenswerten Momenten in der Karriere von Rage gehören die Shows und Studioproduktionen mit dem Lingua Mortis Orchester.

 

Was liegt also näher, als dass beim Workshop und Meet’n Greet in der AES sowie der Drum Performance auf der Rockbühne vor dem Teo-Otto-Theater Andre Hilgers demonstrieren wird, wie orchestrale Sounds und Metaldrumming zu einer perfekten Einheit verschmelzen.

 

Da die Workshop-Performance „Metaldrumming Meets Orchestral Sounds” in der Albert-Einstein-Schule sicherlich auch für Musikklassen und Kurse, sowie Schulbands und Orchester interessant ist, wird bei Teilnahme größerer Gruppen eine Anmeldung erwünscht.

 

Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

 

Eins ist klar, eingefleischte Fans und Freunde grandiosen, kraftvollen Schlagzeugspiels werden ihrem Idol wohl kaum näher kommen, als bei den beiden Events in Remscheid.

 

Die Veranstaltung mit Andre Hilgers in der Aula der Albert-Einstein-Schule hat für die Schule einen zusätzlichen Stellenwert.

 

Andre Hilgers ist ein ehemaliger Schüler und Absolvent des ersten Jahrgangs dieser Schule. Der Workshop mit ihm bildet zugleich den Auftakt zu den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der ersten Remscheider Gesamtschule.

 

Termine:

 

1. Metaldrumming Meets Orchestral Sounds mit Andre Hilgers (Rage)

 

Freitag, 10.09.2009

 

Aula der Albert-Einstein-Schule

 

Beginn 14.15 Uhr

 

Eintritt frei

 

 

2. Drumshow mit Andre Hilgers

 

Samstag, 11.09.2010

 

Jugendkulturfestival Remscheid,

 

Festivalgelände, Rockbühne beim Teo-Otto-Theater

 

Zeit: ca 18.25 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!