Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

24.9.: Offizielle Eröffnung des neuen Bahnhofs Lennep

Die neue Überdachung des Lenneper Bahnhofs. Foto: Lothar Kaiser

Der Termin der offiziellen Eröffnung des neuen Bahnhofs Lennep steht seit heute fest. Es ist der Freitag, 24. September, Ab 14 Uhr werden im Bereich des Bahnhofsvorplatzes zahlreiche Akteure und Beteiligte des Umbaus treffen anzutreffen sein, wie die Stadt gestern mitteilt. Mit Fördermitteln aus der Gemeindeverkehrsfinanzierung und der Modernisierungsoffensive NRW war der Bahnhof Lennep ebenso wie die übrigen drei Remscheider Haltepunkte der Deutschen Bahn umgebaut worden. Dabei wurde das Aussehen des Haltepunktes Remscheid-Lennep grundlegend verändert:  Die Bahnsteige können nunmehr barrierefrei über eine großzügig gestaltete Treppe und Wege erreicht werden. Die offen wirkenden Durchgänge erinnern nicht mehr an die bisherige Tunnelunterquerung. An ihre Stelle sind zwei Bahnbrücken aus Stahlbeton getreten, die von einer weithin sichtbaren Dachkonstruktion überragt werden. (Das Foto entstand Ende Mai nach fünfmonatigem Bau der neuen Unterführung)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Felix Staratschek am :

War heute per Bus in Lennep und habe mir den Haltepunkt angesehen. Früher ging es vom Bus zwischen Empfangsgebäude und Sozial- Baracke für Eisenbahner direkt zur Treppe zum Gleis 3 nach Solingen. Der Aufstieg zum Gleis nach Solingen wurde deutlich verlängert und ist auch nicht überdacht. Vom Treppentunnel zum Unterstand war es früher nur ein Katzensprung ,und man konnte sich auch im Treppenaufgang zu Gleis 3 unterstellen. Und bis vor kurzem hatte Gleis 1 noch einer wunderschöne Überdachung! Zwar sind Rampen für Rollstühle und Kinderwagen schön, aber die wären auch möglich, ohne den Zuweg für alle anderen deutlich zu verlängern. Aber wir werden den Rückzug der Bahn noch bereuen. Mal abwarten, wie sich im nächsten harten Winter der Schnee im Treppentrichter verfängt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!