Skip to content

Mitspracherecht bei der Neugestaltung der Freiheitstaße

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 12. Mai beschlossen, die Öffentlichkeit an den Planüberlegungen zur Neugestaltung beziehungsweise zum Umbau der Freiheitstraße (B 229) von Schüttendelle bis zur Weststraße zu beteiligen. Hierzu findet am Donnerstag, 7. Juli, um 18 Uhr im Rathaus, Großer Sitzungssaal, eine Informationsveranstaltung statt, in der die Planung vorgestellt wird und diskutiert werden kann. Folgende Punkte sollen hierbei erörtert werden:

  • Die Freiheitstraße soll auf zwei Fahrspuren mit zusätzlich notwendigen Rechts- und Linksabbiegespuren zurückgebaut werden. Außerdem sollen weitere Parkstreifen angelegt werden.
  • Die dabei freiwerdenden Verkehrsflächen sollen als Grünflächen beziehungsweise zusätzliche Stellplätze vorgesehen werden.
  • Die B 229 n wird ebenfalls zur Diskussion gestellt.
  • Die Ergebnisse der städtebaulichen Planungswerkstatt (Durchführungszeitraum vom 29. Juni bis 17. August 2009), die den Bereich der Freiheitstraße betreffen, werden ebenfalls zur Diskussion gestellt.

Darüber hinaus liegen die entsprechenden Planentwürfe von Montag, 27. Juni, bis einschließlich Freitag, 15. Juli, im Zentraldienst Stadtentwicklung und Wirtschaft, Ludwigstraße 14, 42853 Remscheid, 2. Obergeschoss, zur Einsichtnahme aus. Während dieser Frist kann jedermann Stellungnahmen schriftlich oder per E-Mail (Staedtebauentwicklung@remscheid.de" href="mailto:Staedtebauentwicklung@remscheid.de">Staedtebauentwicklung@remscheid.de) beim Zentraldienst Stadtentwicklung und Wirtschaft, Ludwigstr. 14, 42853 Remscheid einreichen.

Trackbacks

Waterbölles am : Freiheitstraße: Nur neun Anwohner zeigten Interesse

Vorschau anzeigen
  „Mitspracherecht bei der Neugestaltung der Freiheitstraße“, überschrieb der Waterbölles am 17. Juni die Einladung der Stadt Remscheid zu einer Bürgerversammlung im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Gestern um 18 Uhr fanden sich dazu rund  

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!