Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Interkulturelle Lese- und Musikreihe mit Aygen-Sibel Çelik

Am Donnerstag, 30. Oktober, findet um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der städtischen Galerie Remscheid (Scharffstraße 7-9) die vierte interkulturelle Lese- und Musikreihe statt. Dazu laden ganz herzlich „Die Schlawiner“ gGmbH gemeinsam mit dem Caritasverband Remscheid e.V., der Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V., dem Förderverein für Interkulturelle Erziehung e.V. (IKE), dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Remscheid, dem Kulturkreis im Heimatbund und den Lütteraten e.V. ein. Zu Gast wird diesmal die Autorin Aygen-Sibel Çelik sein, geboren in Istanbul. Nach dem Studium der Kinder- und Jugendbuchforschung in Frankfurt war sie mehrere Jahre als Redakteurin einer Fachzeitschrift tätig. Als freie Autorin verfasste Aygen-Sibel Çelik zahlreiche Artikel über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. Heute schreibt sie selbst Kinder- und Jugendbücher. In ihren Büchern geht es häufig um die Identitätssuche von Heranwachsenden, die zwischen verschiedenen Kulturen stehen. Darüber hinaus wird der Abend von dem Musiker Marco Anchieta (bekannt durch die Musikgruppe „Sabor Latino“) begleitet. Schirmherr ist Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz. Die interkulturelle Lese- und Musikreihe ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung NRW und der Ulrike und Lothar Kaiser Stiftung. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen über die Autorin erhalten Sie unter www.aygenart.de.

Kinderfest des Familienzentrums Lüttringhausen

Das Familienzentrum Lüttringhausen lädt alle Kinder mit ihren Familien des Stadtteils für Freitag, 29. August, zum Kinderfest auf Klausens grüner Wiese (auf dem Freigelände zwischen der Karl-Arnold- und der Lockfinder Straße) ein.

In der Zeit von 15 bis 17 Uhr ist für Spiel und Spaß bei unterschiedlichen Aktionen auf der Wiese gesorgt: Sponge Bob, die Springburg mit Rutsche, eine Hüpfburg, ein Ballonclown und andere Überraschungen.

Am kommenden Sonntag Seifenkistenrennen der Schlawiner

Am Sonntag, 18. Mai, veranstalten die „Schlawiner“ aus Klausen wieder ihr beliebtes Seifenkistenrennen auf der Schlosserstraße. In der Junior-, der Spaß- und der Prominentenklasse geht es ab 12 Uhr um die schnellsten Fahrer. Ebenfalls wird wieder der Remscheider Schul-Cup ausgefahren. Einige Startplätze sind noch frei. Wer also gern bei der Sportveranstaltung im Industriegebiet Großhülsberg mitmachen möchte, sollte sich unverzüglich unter Tel. RS 953247 beim Veranstalter anmelden.

Kinderkursus „Freude an Rhythmus und Bewegung“

Im neuen Jahr bieten „Die Schlawiner“ gGmbH gemeinsam mit dem Familienbildungswerk Bergisch Land wieder einen Kurs für Kinder von drei bis fünf Jahren an. Unter dem Motto „Freude an Rhythmus und Bewegung“ stehen Tanzspiele, die das Gefühl und den Spaß für Rhythmus und Koordination wecken, im Vordergrund. Bei der Kursleiterin Gloria Soler Monte lernen die Kinder verschiedene Musikrichtungen kennen und setzen diese in Bewegungsspielen, Paar- und Kreistänzen um. Der Kurs startet Mittwoch, ab dem 15. Januar 2014, in der Zeit von 15.30 bis 16.15 Uhr bei den Schlawinern im Kinder- und Jugendzentrum Lüttringhausen (Klausen 22). Weitere Informationen erteilen das Familienbildungswerk Bergisch-Land unter  Tel. RS 938032 oder „Die Schlawiner“ gGmbH unter 953247.

Beratung für italienische Staatsangehörige bei Schlawinern

„Die Schlawiner“ gGmbH bieten gemeinsam mit dem Sozialdienst des Nationalverbandes des italienischen Handwerks aus Solingen (Patronato EPASA e.V.) jeden zweiten Donnerstag im Monat eine Sprechstunde für italienische Staatsangehörige an. Dann können Amtsfragen zur Betriebsrente, Steuer usw. geklärt werden. Der nächste Termin findet Donnerstag, 16. Januar,von 10 bis 12 Uhr bei den „Schlawinern“ gGmbH (Klausen 22) statt. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter: „Die Schlawiner“ gGmbH,  Joby Joppen, Tel. RS 953247, oder Patronato EPASA e.V., Frau Zapparrata,  Tel.:(02 12) 380 32 40.

Karatekurs für Kinder im Familienzentrum Lüttringhausen

Das Familienzentrum Lüttringhausen bietet in Kooperation mit der Kampfsportschule DOKAN auch im nächsten Jahr wieder für Kinder von 5 bis 13 Jahren einen Karatekurs bei Bodo Monschau (Vize-Weltmeister 2011) an. Karate ist eine Kampfkunst und eine wirkungsvolle Selbstverteidigung. Gestärkt wird die Kondition, Schnellkraft, Muskulatur, Geschicklichkeit und das Gefühl für den eigenen Körper. Man lernt seinen Körper zu beherrschen, Muskeln mit dem richtigen Zeitgefühl und einem Auge für die richtige Distanz anzuspannen. Dadurch wird die körperliche und geistige Gesundheit erhalten und gefördert. Der Karatekurs startet am Montag, 13. Januar 2014, in der Zeit von 15 bis 16 Uhr im Familienzentrum Lüttringhausen (Kinder- und Jugendzentrum, Klausen 22). Weitere Informationen unter Tel. RS 953247.

Zumba-Kurs für Jungen und Mädchen von 10 bis 14 Jahre

Das Familienzentrum Lüttringhausen bietet erstmalig im neuen Jahr einen Zumbakurs für Jungen und Mädchen von zehn bis 14 Jahren an. Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen. Dabei stammen Musik und Tanzschritte aus unterschiedlichen Stilrichtungen, wie z. B. Flamenco, Tango, Bauchtanz oder HipHop. Die Tanz-Dozentin Zahia Sarikaya wird den Kurs mit abwechslungsreichen Choreographien gestalten. Der Zumba-Kurs startet am Montag, 13. Januar 2014, in der Zeit von 16.15 bis 17.15 Uhr im Familienzentrum Lüttringhausen (Kinder- und Jugendzentrum, Klausen 22). Anmeldungen und Informationen  unter Tel. RDS 953247.

Wieder interkulturelles Kochen bei den „Schlawinern“

Am Samstag, 7. Dezember, ab 11 Uhr findet ein interkulturelles Kochen im Kinder- und Jugendzentrum „Die Schlawiner“ (Klausen 22, 42899 Remscheid) statt. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr kooperieren die internationale Frauengruppe EL ELE, das AHG Therapiezentrum Haus Remscheid und „Die Schlawiner“, um gemeinsam zu kochen. Die etwa 15 bis 20 Personen werden in Teams eingeteilt und bereiten Gerichte aus unterschiedlichen Ländern, wie z.B. aus der Türkei, aus Ungarn, Indien oder Deutschland zu. Das interkulturelle Kochen ist eine wunderbare Gelegenheit für alle Hobbyköche, neue Speisen auszuprobieren und sich auszutauschen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Joby Joppen unter Tel. RS 953247.

Nikolaus-Aktion hat bei den Schlawinern gute Tradition

Seit vielen Jahren packen Jugendliche, Stadtteilbewohner und Mitarbeiter der „Schlawiner“ gGmbH kleine Tüten, um sie am Vorabend des Nikolaustages vor die Wohnungstüren der Nachbarn zu stellen. Jede dieser kleinen Überraschungstüten ist gefüllt mit unterschiedlichen Nusssorten, Schokolade und einem „lieben Gruß vom Nikolaus“. In diesem Jahr werden etwa 17 Nikolaus-Helfer am 5. Dezember  wieder ihre roten Mützen aufsetzen und ab 18 Uhr durch den Stadtteil Klausen gehen und die Nikolausüberraschung vor 1.600 Haus- bzw. Wohnungstüren stellen.

Einladung zum ASURE-FEST im "Café Lichtblick"

Die internationale Frauengruppe EL ELE lädt alle interessierten Bürger zum ASURE-Fest, einem alten muslimischen Brauch, ein. Das Fest findet am Donnerstag, 21. November 2013 um 15.00 Uhr im Café Lichtblick (Gertenbachstraße 2, 42899 Remscheid), statt. Asure ist ein im mittleren Osten verbreitetes Dessert und besteht aus mindestens sieben Zutaten und zwar: Kichererbsen, weiße Bohnen, Weizenkörner, Mandeln, Walnüsse, Apfelsinen, getrocknete Aprikosen, getrocknete Feigen, Rosinen, Nelken und Zimt. Die Süßspeise wird nach der islamischen Zeitrechnung am 10. Tag des islamischen Monats Muharrem zubereitet und an mindestens sieben Nachbarn und Freunde verteilt. Mehr Informationen erhalten Sie unter der folgenden Nummer: 02191/ 953247 (Frau Joppen, „Die Schlawiner“ gGmbH).

Kinderkurs „Freude an Rhythmus und Bewegung“

Nach den Sommerferien bieten „Die Schlawiner“ gGmbH gemeinsam mit dem Familienbildungswerk Bergisch Land erneut einen Kurs für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren an. Unter dem Motto „Freude an Rhythmus und Bewegung“ stehen Tanzspiele, die das Gefühl und den Spaß für Rhythmus und Koordination wecken, im Vordergrund. Die Kinder lernen verschiedene Musikrichtungen kennen und setzen diese in Bewegungsspielen, Paar- und Kreistänzen um. Der Kurs startet Mittwoch, 18. September, in der Zeit von 15.30 bis 16.15 Uhr bei den Schlawinern im Kinder- und Jugendzentrum Lüttringhausen (Klausen 22). Zu dem Kurs findet begleitend an einem Nachmittag ein Eltern-Informationstag statt. Weitere Informationen erteilen das Familienbildungswerk Bergisch-Land unter  Tel. RS 938032 oder „Die Schlawiner“ unterTel. RS 953247.

Sturz- und Gleichgewichtsprophylaxe für Menschen ab 60

“Die Schlawiner“ gGmbH bieten in Zusammenarbeit mit dem Familienbildungswerk Bergisch-Land einen Sturz- und Gleichgewichtsprophylaxen Kurs an. Stürze stellen insbesondere für ältere Menschen ein Risiko dar. Doch schon durch einfache Mittel und Übungen zur Verbesserung von Gleichgewicht und Kraft lässt sich diese Gefährdung erheblich verringern und eine sichere Mobilität fördern. Jeder kann das Sturzrisiko in großem Maß aktiv beeinflussen. Die Sensibilisierung für das Thema ermöglicht, Gefahrensituationen einzuschätzen und zu vermeiden. In dem Kurs kann eine individuelle Strategie entwickelt werden, um sich in der jeweiligen Situation sicherer zu fühlen. Der Kurs startet am 9. September und findet montags, in der Zeit von 10.30 bis 11.15 Uhr bei den „Schlawinern“ gGmbH (Klausen 22) statt. Weitere Informationen unter der Tel. RS 953247 („Die Schlawiner“ gGmbH) oder unter der Tel. RS 938032 (Familienbildungswerk Bergisch-Land).