Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Kräuter des Mittelmeergebietes

Viele der besonderen Kräuter, die wir mit dem Mittelmeer verbinden, können wir auch bei uns genießen. Inwieweit diese Kräuter als Gewürz noch bedeutsam sind, zeigt ein Kräuterseminar in der Natur-Schule Grund. Viele dieser Kräuter sind inzwischen auch in unseren Gärten heimisch. Wer die Kräuter jedoch nur zum Würzen nutzt, verpasst Einiges. Voller Inhaltsstoffe helfen Mittelmeerkräuter bei verschiedenen Erkrankungen. So lindern z.B. Thymian und Salbei Erkältungserkrankungen, Estragon und Rosmarin wirken anregend auf die Verdauungsorgane und Lavendel hilft überreizten Nerven. Im praktischen Teil des von Kräuterfachfrau Christel Heuer geleiteten Workshops erstellen die TeilnehmerInnen einen würzigen Essig und / oder ein Kräutersalz.

Das Kräuterseminar findet am Montag, 23. Juli, um 19.30 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, statt. Die Teilnahme kostet zwölf Euro zuzüglich einer Materialumlage in Höhe von vier bis sechs Euro. Wegen Teilnehmerbegrenzung ist eine Anmeldung bis Freitag, 20. Juli, 12 Uhr, unbedingt erforderlich: per Mail unter info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de (empfohlen) oder unter Tel. RS 3748239.

Die Geheimnisse der Nacht ergründen

Zu einer spannenden Nachtwanderung lädt die Natur-Schule Grund erwachsene Einzelpersonen, vor allem aber Eltern und ihre Kinder ab ca. 6 Jahren ein.  Am Beginn der Sommerferien (14. Juli) geht es in das Gebiet zwischen Grund und Westen am Rande des Morsbachtales. Wie immer bei Nachtwanderungen wird es spannend sein, die Tiere der Nacht (Fledermäuse, Eulen, Nachtfalter, Schnecken, Laufkäfer u.a.) zu entdecken. Vielleicht sind sogar Fledermäuse und Kröten zu finden, doch ist deren Vorkommen davon abhängig, ob es vorher Regen gibt Treffpnkt für die Nachtwanderung ist um 21:00 Uhr an der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13. Die Veranstaltung ist mit einer Dauer von ca. drei Stunden geplant. Es wird dringend empfohlen, Taschenlampen und Ersatzbatterien sowie wetterfeste Kleidung nicht zu vergessen. Erwachsene zahlen sieben €, Kinder bis 15 Jahre 3,50 €; Familien mit zwei eigenen Kindern zahlen 17,50 € bzw. für jedes weitere eigene Kind zwei €. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich bis Freitag, 13.Juli 12 Uhr. Anmeldungen nimmt die Natur-Schule Grund  unter Tel. RS 3748239 oder E-Mail  info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de entgegen.

 

Workshop rund um die Gesichtspflege

Am Freitag, 6. Juli, gibt es in der Natur-Schule Grund einen weiteren Workshop über selbstgemachte Naturkosmetik. Die TeilnehmerInnen lernen verschiedene Materialien für die einfache Herstellung von natürlicher Kosmetik kennen. Unter Leitung von Kräuter-Fachfrau Christel Heuer geht es dann um speziell um die Gesichtspflege. Die TeilnehmerInnen erstellen ein mildes Gesichtswasser ohne Alkohol, ein Gesichts-Peeling, eine Rosen-Gesichtscreme, Honig-Sheabutter-Creme (Antifaltencreme) und ein straffendes Augen-Gel. Der Kurs findet von 18 bis ca. 22 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, statt. Neben dem Teilnehmerbeitrag in Höhe von 20 Euro fallen Materialkosten in Höhe von 15 Euro an. Wegen Teilnehmerbegrenzung ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 4. Juli, 12 Uhr, unbedingt erforderlich. Anmeldungen nimmt die Natur-Schule  unter Tel. RS 3748239 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de entgegen.

Kursus: Obstbäume im Sommer schneiden

Obstbäume im Sommer schneiden? Wie es geht, zeigt Detlef Regulski in einem Praxisseminar der Natur-Schule Grund.Der Obstbaum-Praktiker erläutert die geeigneten Werkzeuge und die für die einzelnen Obstarten unterschiedlichen Schnitt-Methoden. Der Schwerpunkt liegt allerdings bei den Apfelbäumen. Das Praxisseminar ergänzt den im Winter durchgeführten dreiteiligen Obstbaum-Schnittkurs, es sollte also bereits einige theoretische Vorkenntnisse über den richtigen Obstbaumschnitt vorliegen. Am Samstag, 7. Juli, findet der Kurs in Remscheid-Lüttringhausen statt; er beginnt um 14 Uhr und dauert ca. 2,5 Stunden. Die zur Verfügung stehende Obstwiese weist neben Jungbäumen und Hochstämmen auch völlig verschnittene Hochstämme und Buschbäume auf, so dass der Termin besonders geeignet ist für jene Obstbaum-Interessierten, die lange nicht oder falsch beschnittene Bäume oder die in vielen Privatgärten verbreiteten niedrigen Formen pflegen wollen. Die Teilnahme am Praxisseminar "Sommerschnitt" kostet pro Person zwölf Euro.Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Der Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, deshalb ist eine Anmeldung per E-Mail an info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de) zu empfehlen. Natürlich geht es unter Tel. TS 3748239.

 

Ferienprogramm "Natur" für den Sommer

Das Programm der Natur-Schule Grund für die Sommerferien ist online.Unter www.remscheid-live.de sind alle Veranstaltungen für Familien und vor allem für Kinder im Grundschulalter dargestellt, die das Team der Natur-Schule für die Ferienzeit geplant hat (eingegeben werden muss unter "wo?" der Ort "Natur-Schule Grund" ). Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich, i.d.R. ein bis zwei Werktage vorher, unter E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de oder Tel. RS 3748239.
Das Ferienprogramm startet wie immer mit einer Nachtwanderung, die am Samstag, 14. Juli.In den Wochen danach finden mehr als 20 Veranstaltungen statt, deren Adressaten i.d.R. Kinder im Grundschulalter zwischen sechs (sieben) und zwölf (13) Jahren sind. Die Kinder werden sich mit Spinnen, Bienen, den Tieren und Pflanzen des Waldes oder der Wiese beschäftigen können, werden Pilze, Pflanzen und Tiere erforschen oder Brötchen backen und die leckere Wildkräuterküche kennen lernen. Oder aber fotografieren und LandArt im Wald erstellen.Alles in dreistündigen Veranstaltungen am Vormittag (10 bis 13 Uhr) zu moderaten Preisen zwischen acht und zehn Euro.Dazu gibt es mehrere Nachtwanderungen und eine Fledermaus-Wanderung, die für Familien gedacht sind, an denen aber auch interessierte erwachsene Einzelpersonen oder Kleingruppen teilnehmen können.

Neuer Fotokursus "Viel Licht, viel Schatten"

Bei einem Workshopf für Fotografie-Anfänger am 6. Juni üben die TeilnehmerInnen starke Kontraste einzuschätzen, zu vermeiden und notfalls mit ihnen durch verschiedene Methoden umzugehen. Starke Sonneneinstahlung oder helles Licht im Allgemeinen sorgen besonders in der Digitalfotografie für Kontraste, mit denen die Kameras technisch nicht mehr umgehen können. Also muss der Fotograf dafür sorgen, dass mehrere Bilder helfen, den Umfang an Dynamik zu vergrößern, oder Kontraste durch Abdunkeln der Lichter oder Aufhellen der Schatten vermieden werden.

Logo der Fotokurse in der Natur-Schule Grund
Logo der Fotokurse in der Natur-Schule Grund

Der Workshop mit Fotojournalist Peter Ralf Lipka brginnt um 19 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Nähere Informationen zum Workshop und den konkreten Inhalten sind zu finden unter http://prl.photo/veranstaltungen/nsg-2018-06-wals-01/.
Um Anmeldung wird gebeten; entweder über obigen Link, unterTel. RS 3748239 oder E-Mail +info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de

Alles ist eine Frage des Standpunkts

In der Natur-Schule Grund können Fotografie-Anfänger das Stativ, seine Komponenten und Anwendungsbereiche kennen lernen. Der Umgang mit einem Stativ will gelernt sein; der Workshop mit Fotojournalist Peter Ralf Lipka bietet alle erforderlichen Informationen. Dazu muss man zunächst wissen, welche Arten von Stativen es gibt, aus welchen Komponenten sie bestehen und wozu die vielen Varianten gut sind. Erst wenn man weiß, was ein Stativ können muss, kann man sich ein nützliches Stativ kaufen und es vorteilhaft für gute Fotos einsetzen. Der Workshop "Eine Frage des Standpunkts" findet am Montag, 4. Juni, um 190 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in Remscheid-Grund statt. Die Teilnahme kostet zwölf Euro, zahlbar vor Ort.Nähere Informationen zu den Inhalten gibt es unter http://prl.photo/veranstaltungen/nsg-2018-06-kass-01/. Um Anmeldung wird gebeten; entweder über obigen Link, unter Tel. RS 3748239 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de.

Kosmetik in der Naturschule Grund selbst gemacht

Am 8. Juni veranstaltet die Natur-Schule Grund einen Workshop über Naturkosmetik. Die TeilnehmerInnen lernen verschiedene Materialien für die einfache Herstellung von natürlicher Kosmetik kennen. Unter Leitung von Kräuter-Fachfrau Christel Heuer geht es dann um die Herstellung von Haar- und Körperpflegeprodukten: "Wir erstellen ein Haar- und Körpershampoo, ein Haarwachs für die Pflege der Haarspitzen, ein Haargel, ein Körper-Peeling und eine 'Fluffige Körperlotion'." Der Kurs dauert. von 18 bis ca. 22 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13.. Neben dem Teilnehmerbeitrag in Höhe von 20Euro fallen Materialkosten in Höhe von 15Euro an. Wegen Teilnehmerbegrenzung ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 6. Juni, 13 Uhr, unbedingt erforderlich. Anmeldungen nimmt die Natur-Schule unter Tel. RS 3748239 oder E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de entgegen.

 

Naturschule Grund: "Wir beobachten Gartenvögel"

Begleitend zur Aktion des Naturschutzbundes "Stunde der Gartenvögel" bietet die Natur-Schule Grund die Möglichkeit, die Vogelwelt im Gelände der Natur-Schule zu beobachten und kennenzulernen. Ergänzend gibt es Informationen u.a. zu folgenden Fragen: Wie verhalten sich Vögel, die in unseren Gärten leben? Und wovon ernähren sie sich? Kann ich gezielt Vögel in meinem Garten ansiedeln? Die Veranstaltung am Freitag, 11. Mai, richtet sich an Erwachsene jeden Alters und Kinder bzw. Jugendliche ab ca. zehn Jahren. Die Aktion beginnt um 15:Uhr und dauert ca. zwei Stunden. Die TeilnehmerInnen dürfen gerne ein Fernglas und ihr Lieblingsbestimmungsbuch mitbringen.Die Teilnahme kostet sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder bis 15 Jahren.Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de, 02191 3748239 oder über die facebook-Seite der Natur-Schule unter www.facebook.com/Umweltbildungsstation.remscheid/

Workshop zum Start in die Kräuter-Saison

Kräuterfachfrau Christel Heuer erläutert zum Start in die Sammelsaison der Kräuter, wie diese konserviert werden können. Die TeilnehmerInnen eines Workshops am Montag, 14. Mai,  um 19.30 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, lernen verschiedene Möglichkeiten kennen, wie man Kräuter und andere Pflanzen zum Reifezeitpunkt erntet und haltbar machen kann. Im Praxisteil des Workshops arbeiten die TeilnehmerInnen mit den Pflanzen, die die Natur uns zu diesem Zeitpunkt zu Verfügung stellt, und sammeln z.B. Kräuter für ein Pesto, Kräuteressig oder –öl, Sirup oder etwas anderes. Die Teilnahme kostet zwölf Euro zuzüglich einer Materialkostenumlage von ca.fünf- bis sechs Euro. Wegen Teilnehmerbegrenzung ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unterb Tel. RS 3748239, E-Mail info@natur-schule-grund.de" target="_blank">info@natur-schule-grund.de oder über die facebook-Seite der Natur-Schule www.facebook.com/Umweltbildungsstation.remscheid/.