Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Eltern mit höheren Einkommen ist OGGS zu teuer

Was halten Remscheider Eltern, die ihre Kinder in eine Offene Ganztagsschule (OGGS) schicken, von der vom Rat der Stadt beschlossenen neuen Beitragsstaffel, die von 30 bis 150 Euro im Monat reicht? Der Verein „Die Verlässliche“, der an einigen Remscheider Schulen die Betreuung übernommen hat, bezeichnete den Höchstbetrag als „sozial nicht zu verantworten“ – und startete eine Umfrage unter den Eltern. Ergebnis: 28 Prozent der Befragten denken darüber nach, ihre Kinder von der OGGS abzumelden. Und dies seien vor allem Eltern aus den oberen Einkommensgruppen. Bei der kommentierenden Vorgabe des Vereins wundert mich dieses Ergebnis nicht. Gespannt bin ich nun auf die Reaktion der Parteien, mit denen der Verein nun noch einmal „verhandeln“ will. Es könnte einen „Eiertanz“ geben. Nur gut, dass Schuldezernent Dr. Christian Henkelmann (CDU) weiterhin zu der Gebührenerhöhung steht.

Trackbacks

waterboelles.de am : Geschwisterkinder in der Offenen Gantagsgrundschule beitragsfrei

Vorschau anzeigen
Für die Angebote der Offene Ganztagsgrundschule soll künftig die gleiche Regelung wie bei Kindertageseinrichtungen gelten. „Im Sinne eines familienfreundlichen Angebotes für Betreuungsplätze in Remscheid ist es erforderlich, den Ratsbeschluss vom 3. April

waterboelles.de am : http://waterboelles.de/index.php?/archives/1186-unknown.html

Vorschau anzeigen
Die Beiträge, die Eltern zahlen müssen, deren Kinder in Remscheid eine der Offenen Ganztaggrundschulen (OGGS) besuchen, sollten sozial gestaffelt sein. So wollte es der Rat der Stadt, als er darüber im April vorigen Jahres eine einkommensabhängige Gebühre

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!