Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Lüttringhauser Front gegen die "Blume" bröckelt nicht

Lüttringhauser Bürger, die ihre Meinung zur geplanten Erweiterung des Industriegebietes „Blume“ amtlich machen wollen, müssen sich gedulden. Voraussichtlich erst im nächsten Jahr können sie sich im Rathaus melden, wenn dort der geänderte Bebauungsplan offen gelegt wird. Die Bezirksvertretung Lüttringhausen hätte zwar auch eine vorgezogene Bürgerbeteiligung möglich machen können, lehnte das diese Woche jedoch mit den Stimmen von SPD, Gerd Langenohl (CDU), Grünen und Gunther Galli (parteilos) ab. Sie waren generell dagegen, ein neues Planverfahren in die Aufgabenliste des Planungsamtes aufzunehmen, weil sie ebenso grundsätzlich gegen das ganze Industriegebiet sind. Und wer die „Blume“ nicht will, kann nicht für eine Bürgerbeteiligung sein. So die Argumentation der „Blume“-Gegner. Bezirksvorsteher Phillipp Veit (CDU), der mit „seiner“ Fraktion und der W.I.R. in der Abstimmung unterlegen war, machte anschließend klar, dass dadurch das Planverfahren nicht aufzuhalten sei. Mit den Plänen des Baudezernats werden sich demnächst Bau- und Hauptausschuss beschäftigen, danach abschließend der Rat. Und dort sind die Weichen für eine Erweiterung des Industriegebietes längst gestellt worden.

Trackbacks

waterboelles.de am : Gewerbegebiet Blume wird doch ein klein wenig kleiner

Vorschau anzeigen
Was schon am 4. September beschlossen werden sollte (damals war die Vorlage von der Verwaltung zurück gezogen worden), passierte heute den städtischen Hauptausschuss mit den Stimmen von CDU, FDP und Wi.R. – allerdings mit einer wesentlichen Änderung: Das

waterboelles.de am : BV Lüttringhausen für Bürgerbeteiligung zur "Blume"

Vorschau anzeigen
Da hatte es sich die Bezirksvertretung (BV) Lüttringhausen im August doch etwas zu einfach gemacht, als sie mit den Stimmen von SPD, Gerd Langenohl (CDU), Grünen und Gunther Galli (parteilos) eine vorgezogene Bürgerbeteiligung  zum geänderten Bebauungspla

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!