Skip to content

Baumfällungen am Begräbniswald Kempkenholz

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Im Eingangsbereich des Begräbniswaldes „Im Kempkenholz“ ist am Mittwoch, 28. April, im Auftrag der Technischen Betriebe Remscheid (TBR) erneut eine Verkehrssicherungsmaßnahme erforderlich: Wegen eines erst vor kurzem festgestellten Pilzbefalls Pilzen müssen dort leider sieben Rotbuchen entfernt werden. Der die Verkehrssicherheit gefährdende Pilzbefall sowie der schlechte Gesundheitszustand dieser Bäume wurde erst in den letzten Wochen festgestellt. Die Schäden stehen im Zusammenhang mit den außergewöhnlichen Witterungsbedingungen der vergangenen drei Jahre mit dem verstärkten Auftreten von Sekundärschädlingen, insbesondere verschiedener Schadpilze. Aus Gründen des Natur- und Artenschutzes wird jeder Baum einzeln auf Brut- und Nistplätze untersucht. Dazu stimmen sich die Technischen Betriebe Remscheid mit der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt vor und während der Maßnahme laufend ab.

Um die Arbeiten im Begräbniswald möglichst schonend für den angrenzenden Waldbereich durchzuführen, kommt ein Spezialunternehmen mit einem Fällkran zum Einsatz. Dieser kann die absterbenden Bäume und Baumteile stückweise und sicher aus dem Wald herausheben. Damit die Fällarbeiten problemlos durchgeführt werden können, wird der Begräbniswald am Mittwoch, 28. April, von 8 bis 17 Uhr gesperrt. Zudem ist es erforderlich, dass die Verbindungsstraße zwischen der Ortschaft Farrenbracken und Grüne vormittags für den Verkehr gesperrt wird. Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die TBR bitten Waldbesuchende und Verkehrsteilnehmende im Bereich des Begräbniswaldes für die entstehenden Einschränkungen um Verständnis.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!