Skip to content

„Bergisches Elterncafé“ am 13. November im BZI

Pressemitteilung der Bergischen Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid

Die Bergische IHK und das BZI in Remscheid bieten am 13. November im BZI ein „Bergisches Elterncafé“ an. „Wir wollen mit den Eltern ins Gespräch kommen und von der Attraktivität der Ausbildung überzeugen. Deshalb bieten wir im Rahmen der Tage der offenen Tür im BZI diese andere Art von Veranstaltung für Eltern an“, so Carmen Bartl-Zorn, IHK-Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung. Das BZI ist das Berufsbildungszentrum der Industrie an der Wüstenhagener Str. 18 – 26. Zwischen 10 und 12 Uhr können die Eltern dort bei Kaffee und Tee mit den Vertretern der IHK und des BZI ins Gespräch kommen. Dabei werden ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen können. Beantwortet werden dabei etwa folgende Fragen: Wie kommt mein Kind an einen passenden Ausbildungsplatz? Welche Berufe kann es mit seinen Voraussetzungen erlernen? Wo und wie kann es in den unterschiedlichen Berufen Karriere machen? Außerdem besteht die Möglichkeit, zahlreiche Aussteller zu besuchen und sich über Ausbildungsangebote zu informieren und Kontakte für Praktika und Ausbildung zu knüpfen. Ebenso können sich die Eltern über eigene Weiterbildungsmöglichkeiten und deren finanzielle Förderung informieren. Eine Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!